Entdeckt: Neues von Antje Babendererde

Freitag, 30. August 2013

 
Die bekannte deutsche Autorin mit dem Zungenbrecher-Nachnamen ist für uns über die Jahre hinweg schon beinahe Pflichtlektüre geworden - spätestens nach "Libellensommer" war dies klar. Umso erfreuter war ich, als der Klappentext und das Cover ihres neusten Projektes, das schon diesen Monat hätte erscheinen sollen (?), veröffentlicht wurde: "Isegrim". Kaum hatte ich den Klappentext überflogen (*Klick*), die ersten Verwirrungen überwunden, fiel mir auch gleich ein entscheidendes Schlagwort ins Auge:
J u g e n d t h r i l l e r.
Bumm. Das heißt - Dieses mal wohl keine der geliebten Indianer, die eine Extrakategorie auf Frau Babendererdes Homepage ausmachen?
 
 
Oh nein, schade. Wirklich schade, denn mit Thriller konnte ich bisher noch nie wirklich etwas anfangen. Ob ich "Isegrim" dennoch eine Chance geben sollte? Hm...


Kommentare:

Filo hat gesagt…

Oh ähm was? Keine Indianer?! Das ist dann doch gar nicht richtig Antje Babendererde :O Und irgendwie spricht mich der Klappentext jetzt auch nicht so richtig an, da re-reade ich wahrscheinlich lieber "Rain Song" und Co^^

Liebe Grüße,
Filo

Linh hat gesagt…

wenn ich mich durch deinen blog klicke bereue ich es dass ich mir kaum zeit für's lesen nehme :p

Livi hat gesagt…

@Filo: Geht mir auch so. Da müsste ich wohl eher auf ziemlich begeisterte Rezensionen zu "Isegrim" stoßen, um den Versuch zu wagen...

@Linh: Ein besseres Kompliment kannst du uns wohl nicht machen. :) Danke. ♥

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen/Ihren Kommentar.
Jeder einzelne wird gelesen, geschätzt und gegebenenfalls darunter beantwortet. :)

© fearsomeangel.blogspot.com