Übernommene Originalcover- Wenn Wünsche wahr werden...

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Ob wir es uns nun gerne und offenkundig eingstehen wollen oder nicht: Wenn wir ehrlich sind, trägt das Cover eines Buches einen erheblichen, vielleicht nicht endgültig entscheidenden, aber zumindest elementaren Teil zur Entscheidung bei, ob ein Buch nun gekauft wird oder nicht, ob eine Geschichte unseren Blick bei dem Besuch einer Buchhandlung oder beim Stöbern im Internet auffangen und unsere Aufmerksamkeit auf sich lenken kann oder nicht.
Wir sind einfach sehr stark visuell gepolt, in unser Unterbewusstsein prägen sich oftmals Bilder um einiges stärker ein als bloße Worte. Die Beeinflussung durch unseren wohl am stärksten in Benutzung stehendem Sinn - das Sehen bzw. die Augen - können wir uns einfach nicht entziehen. Und vielleicht ist es gerade das, worauf Verlage und Coverdesigner ihr Hauptaugenmerk in letzter Zeit weitreichender richten, denn fest steht nunmal: Über ein Buch, das zuvor ein unansehnliches Cover zierte, ist unser Blick schon einige Male einfach beachtungslos vorbeigeschweift, um später - in einer neuen Auflage mit neuem Cover - nach dem Lesen mit der Feststellung bemerkt zu werden, dass es sich um eine wundervolle Geschichte handelt, der man sich lediglich des Covers wegen unwissend nie zugewandt hätte.
 
Kein Wunder also, dass erfolgreiche Titel in letzter Zeit immer mehr im Originalcover übernommen werden. Erstens, da sie unseren Augen möglicherweise mehr schmeicheln, als es ein neuer Coverentwurf tun würde und zweitens, weil uns die Bücher in den meisten Fällen wahrscheinlich sofort bereits bekannt vorkommen - schließlich ist man schon genüge irgendwo über das Originalcover gestolpert.

Umso mehr freute uns besonders die Entdeckung von "Twin Souls- die Verbotene" im Originalcover! Vielleicht erinnert sich der ein oder andere unter euch noch vage an diesen Post vor knapp 3 Monaten, in welchem wir Originalcover auflisteten, die wir nur zu gerne in deutscher Version in unseren Regalen stehen haben würden. Numéro 5 war "Die Verbotene" - bzw. "What's left of me" im Original - in der Umfrage, bei dir ihr uns eure Meinung dazu mitteilte, welches Cover ihr gerne übernommen sehen würdet. Wie ihr seht, schnitt "What's left of me" dabei alles andere als schlecht ab. Et voilà! Bald schon dürfen wir es mit diesem genialen Cover in unseren Regal begrüßen.



Kommentare:

Cherry hat gesagt…

Ich bin auch so froh, dass sich Sauerländer dafür entschieden hat, das Cover von "The Selection" zu übernehmen, denn das Buch ist wirklich gut und das Bild dazu so passend.

Livi hat gesagt…

WAAAAAS? Wirklich? "The Selection" erscheint auf Deutsch und das auch noch im Originalcover?
Wow, tolle Nachricht, dankeschön. :) Im Sauerländer Verlag sagst du? Hm, ich kann dazu gar nichts finden...

Jedenfalls freue ich mich ja schon seit längerem darauf, es bald in deutscher Übersetzung zu lesen. Dir scheint es demnach gefallen zu haben? Es kursieren ja einige kritische Meinungen dazu durch das Netz, aber mal abwarten, ich bin jedenfalls neugierig.

Cherry hat gesagt…

Es ist auch wirklich schwer etwas dazu zu finden, aber ich hab es bereits auf Deutsch gelesen, du kannst mir also glauben ;D
Bei amazon findet man übrigens schon was.

Livi hat gesagt…

Aaw, okay, bei Amazon ja auch schon! Danke für die Verlinkung. :)

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen/Ihren Kommentar.
Jeder einzelne wird gelesen, geschätzt und gegebenenfalls darunter beantwortet. :)

© fearsomeangel.blogspot.com