"Isla- Schwanenmädchen"- Lucy Christopher

Dienstag, 4. Oktober 2011


Titel: "Isla- Schwanenmädchen"
Autor: Lucy Christopher
Originaltitel: Flyaway
Erscheinungsdatum: September 2011
Verlag: Chickenhouse
Seitenzahl: 336















Kurzbeschreibung
Jedes Jahr warten wir auf sie. Sie kommen, wenn es kalt wird. Papa sagt, sie kündigen Wundervolles an. Wir stehen ganz früh auf und beobachten, wie sie über dem See kreisen, im Wasser landen und dann weiterziehen. Sie sind so schön und stolz - und auch ein bisschen unheimlich. Aber in diesem Jahr ist gar nichts wundervoll. Papa muss ins Krankenhaus, weil er was Schlimmes am Herzen hat.
Und ein einzelner Schwan bleibt einfach auf dem See zurück, ganz allein. Irgendwas stimmt nicht mit ihm, so wie bei Papa. Wenn ich es schaffe, dass der Schwan wieder fliegt und seine Familie findet, vielleicht wird Papa dann ja wieder gesund ...


Eigene Meinung

"Und dann waren sie auf einmal da, wie im Märchen.
Als wären sie einfach so aus den Wolken geschlüpft.
Das erste Tageslicht hat ihre Federn schimmern lassen... sie waren so weiß,
fast schon silbern.
Die Luft hat gesummt von ihren Flügelschlägen."
("Isla- Schwanenmädchen", S. 6)


Lucy Christophers "Ich wünschte, ich könnte dich hassen" hat mich auf eine begeisternde und verstörende Art zugleich aufgewühlt wie kein anderes Buch. Lange hat die Geschichte in meinem Kopf geschwirrt und tut es auch heute noch ab und an. Da war es selbstverständlich nur eine Frage der Zeit bis ich zu ihrem zweiten Werk, das sie eigentlich schon während ihres Studiums zu schreiben begonnen hatte, greife.
Lucy Christophers Schreibstil unterscheidet sich im Wesentlichen nicht sehr von dem, den man in "Ich wünschte, ich könnte dich hassen" vorfindet: Einfache Satzkonstruktionen, keine besondere poetische Umschreibungen, ausgetüftelte Wortkonstruktionen oder rhetorische Mittel, nein - Sie begeistert viel mehr mit einer authentischen Darbietung der Gedanken von Isla. Als Leser fühlte ich mich, als wäre ich in die Gedankenwelt und das Innenleben dieses 12 jährigen (wie ich vermute, denn das Alter wurde im Buch mit keinem Wort erwähnt) Mädchens, das die Welt und ihre Umgebung mit ganz anderen Augen sind und Dinge ganz anders wahrnimmt, hineingeschlüpft. Mit einer schlichten und kindlichen Sprache erlebt man aus Islas Sicht und mit Islas Augen die Geschichte, ohne dabei auf die Idee zu kommen, sie als "naiv" oder "kindisch" zu betrachten. Vielmehr verleiht das diesem gesamten Mythos der Schwäne, welcher eine bedeutende Rolle in der Handlung einnimmt, etwas magisches, was vermutlich, wäre das Ganze aus der Sicht eines jugendlichen Protagonisten geschlildert worden, gänzlich verloren gegangen wäre.
Zugegeben, hatte ich eine etwas andere Handlung erwartet, was höchstwahrscheinlich vor allem am Klappentext lag, der meiner Meinung nach ein anderes Bild von der Handlung aufwerfen könnte. Ich hatte mit mehr Zusammenhängen, mehr Erklärungen was die Bindung zwischen Islas krankem Vater und den Schwänen betrifft, gerechnet. Die ganze Zeit über hatte ich auch das Gefühl, ein Geheimnis müsste demnächst zutage komme. Irgendetwas bedeutendes, was erklären würde, weshalb sich Islas Großvater so suspekt verhält, was es mit seiner Vergangenheit und vor allem seiner Liebe zu Schwänen auf sich hat, die er an seinen Sohn weitergegeben zu haben schien. Zwar wurden sehr wohl später Gründe dafür genannt, die im Vergleich zu dem, was ich erwartete, ein wenig enttäuschend waren.
Nichtsdestotrotz lässt sich sagen, dass bei mir trotz der eher langsam verlaufenden Handlung nie eine Art Langeweile aufkam. Die Geschichte nimmt sehr ruhig ihren Lauf, dennoch verlieh das dem ganzen etwas harmonisches und Actionszenen oder besonderer Spannungsaufbau hätten auch keineswegs zur Handlung gepasst. Noch dazu, wenn man bedenkt, das dieses Buch für eine etwas jüngere Altersklasse gedacht ist.
Ein Eindruck bleibt- Nämlich der, dass es nicht unbedingt der Schreibstil, die Idee an sich oder einfach die Handlung ist, welche Lucy Christophers Bücher - so auch "Isla"- besonders machen. Nein, vielmehr ist es das, was mir an einem Buch auch mit unter am meisten am Herzen liegt: Die Charaktere. Diese einzigartigen, authentischen, niemals aufgesetzt oder "konstruiert" wirkenden Charaktere, die zu keinem Zeitpunkt durchschaubar sind, sondern immer bis zu einem Gewissen Grade "unberechenbar" bleiben und bei denen ich gar nicht anders konnte, als sie in mein Herz zu schließen. Ob das nun Islas Familie war, mit denen trauergeladene Tage verbrachte, aber dennoch einen Zusammenhalt spürte, wie es ihn nur in einer Familie gibt... der kleine Harry, den man manchmal am liebsten in die Arme geschlossen hätte oder aber - natürlich allen voran- die mutige, gutmütige Isla, für die ich manchmal Bewunderung aufbringen musste.
Mit einem zufriedenen, beruhigenden Gefühl habe ich dieses Buch zugeschlagen und kann nur versichern, dass Lucy Christopher ihr Ziel, welches sie bei diesem Buch hatte, erreicht hat.

"I want them to take a sense of hope. A sens that yes, life can be really hard sometimes, but with the right attitude and faith and "flock", then sometimes, just sometimes, it can turn out ok in the end."
(Lucy Christopher)


Trotz ruhiger aber keineswegs langweiliger Handlung hat Lucy Christopher eine schöne, hoffnungsvolle Geschichte mit wunderbaren Charakteren erschaffen, welche man nur in sein Herz schließen kann.




Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

Belle hat gesagt…

Tolle Rezi, das Buch steht auch noch ganz weit oben auf meiner Wunschliste! :))
Liebe Grüße, Belle

captain cow hat gesagt…

tolle rezension, du machst mir glatt noch mehr lust auf das buch und hast es auf meiner wunschliste gleich ein bisschen höher wandern lassen :)

elif hat gesagt…

wie geht das eigentlich mit den büchern an der seite, auf die man klicken kann und dann zur rezension kommt? ^.^ gibt es das als gadget oder ist das ganz viel html-arbeit? :D

elif hat gesagt…

"paradise" ist auch wirklich wunderschön ^.^ ich hoffe, auf dem album werden noch ein paar solche schönen lieder sein, ich bin schon gespannt :D

uuh, du hast aber ganz schön viele supergute bücher auf deinem sub! :D hättest du eigentlich mal lust, den abzufotografieren oder eine liste zu machen? würde mich ziemlich interessieren :) aber ich kann dazu wie zu drachenläufer auch nur sagen, dass ich es wundervoll fand/finde :D du solltest es schleunigst lesen! ^.^

philosphie wurde bei uns an der schule leider nie angeboten, aber ich werde es nun wohl doch eh nicht studieren :< dafür aber geschichte und das finde ich auch sehr interessant ^.^ ich bin manchmal wirklich froh darüber, dass mich so viele "fächer" faszinieren und interessieren :D:D

danke für den tipp mit dem gadget! das werde ich bald auch mal umsetzen, finde es wirklich toll und übersichtlich :)

wegen den rezensionsexemplaren - ich hatte zwei emails geschrieben, aber leider wurden beide abgelehnt. ich vermute einfach, dass ich entweder zu wenig leser oder zu viele andere themen auf meinem blog habe :/ vielleicht versuch ich es nochmal mit kleineren verlagen. :)

üüübrigens hab ich euch noch einen award verliehen:
http://loveharmonyandmusic.blogspot.com/2011/10/someone-come-and-save-my-life.html

liebeee grüße ♥♥

Ayanea hat gesagt…

Wow, das Buch klingt phantastisch-wie immer eine super Rezension.
Ich habe euren "Trostpreis" erhalten und mich total gefreut:

http://bookparadies.blogspot.com/2011/10/bin-ich-womoglich-doch-kreativ.html

Danke nochmal-ich lechze schon wieder nach dem nächsten Gewinnspiel/Lesezeichen :D

LG
-----------------------------------------------------
www.ThrillerOnline.de
Jeden Montag neuer Lesestoff

www.ThrillerOnline.de hat gesagt…

Hallo Ihr beiden... :-)
schaut mal hier:

http://www.thrilleronline.de/gewinnspiel/items/blog-vorstellung-fearsome-angel.html

eure Blogvorstellung ist online gegangen. Hoffe es gefällt euch. Wenn Ihr noch Änderungswünsche habt, dann nur raus damit, ist schnell erledigt.

Liebe Grüße und ein angenehmes Restwochenende,

Ralph

Livi hat gesagt…

Danke. ;)

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen/Ihren Kommentar.
Jeder einzelne wird gelesen, geschätzt und gegebenenfalls darunter beantwortet. :)

© fearsomeangel.blogspot.com