Unbeschreiblich

Dienstag, 23. August 2011



Es gibt Geschichten, aus denen man nur schwer wieder herausfindet. Dessen Handlungen einen selbst dann beschäftigen, wenn man die Nase nicht gerade in dieses Buch steckt. Bei denen die Gedanken selbst dann darum kreisen, wenn sie eigentlich um etwas ganz anderes kreisen sollten und dessen Charaktere man nach dem letzten Buchstaben des letzten Wortes der letzten Seite vermisst, als wären es echte Freunde.

Es sind jene Bücher, bei denen es mir schwer fällt, eine Rezension zu schreiben.
Jene Bücher, bei denen ich das Gefühl habe, alle Worte, Urteile, Adjektive der Welt reichen nicht aus, um sie treffend zu beschreiben, sind nicht gut genug, um das Ausmaß und die Demensionen dieser Welt, die der Vorstellungskraf eines einzigen Menschen entsprungen ist, gerecht zu werden.
Und selbst wenn- Ich würde diesen zwar wenigen aber unbeschreiblichen Büchern keinen Stempel aufdrücken und sie in eine Schublade mit der Aufschrift "5 Sterne", "4 Sterne", "3 Sterne", usw. stecken wollen. Viel zu einzigartig, viel zu unvergleichlich sind sie, um ein Urteil über sie zu fällen, das den falschen Eindruck erwecken könnte und bei denen ohnehin alle erreichbaren Punkte und Bewertungen nicht ausreichen.

Kennt ihr dieses Gefühl? Wenn ja, bei welchen Büchern ist es euch so ergangen?



Kommentare:

Fresh_Ju hat gesagt…

Ich hab dieses Gefühl gerade bei diesem Text hier :) Wunderschön geschrieben!

captain cow hat gesagt…

Oh ich kenne dieses Gefühl. Du beschreibst es wundervoll... Ich versuche es dann meistens doch noch, sie in Worte zu fassen, weil ich andere für das Buch begeistern will oder irgendwie diese Worte niederschreiben möchte.
Zuletzt war es bei mir so, bei... "Wer Liebe verspricht" von Rebecca Ryman - gefällt vielleicht nicht jedem, aber ich fand es einfach einen wunderschönen Schmöker -, "You against me" von Jenny Downham (die Charaktere waren so, so, so wundervoll!). Aber es gibt noch zahlreiche andere. Manchmal habe ich noch immer das Gefühl, irgendeiner der Charaktere würde mir gerade über die Schulter gucken, wenn ich etwas bestimmtes mache, und mir einen Gedanken dazu ins Ohr flüstern.

Nirgendwo hat gesagt…

Ich bin schon gespannt, was du zu „Der Fänger im Roggen“ sagen wirst, wenn du es mal liest!

„Jane Eyre“ kenne ich, habe ich auch vor irgendwann mal zu lesen! Ich glaube aber, dass ich mir jetzt nach „Der Fänger im Roggen“ eine kleine Auszeit gönnen werde, was Klassiker betrifft. Genügend zur Auswahl habe ich zwar (unter anderem einige Bücher von Oscar Wilde und Charles Dickens), aber muss jetzt nicht unbedingt in nächster Zeit sein... ;-)

Ganz liebe Grüße!

Buchstabenfängerin hat gesagt…

Danke, mir gefällt euer Blog auch.

Zu deiner Frage: Ich habe das Buch vor ein paar Wochen angefragt und da gab es bei der Seite des Buches ein Formular zum anfragen, welches jetzt irgendwie nicht mehr da ist. Aber du kannst es ja über das allgemeine Formular von Randomehouse versuchen (http://www.randomhouse.de/press/servicepub.jsp) und bei Ressort trage von hier (http://www.randomhouse.de/carlsbooks/contact.jsp?men=1930) eine Person aus der Presse ein. So habe ich das auch schon bei einem anderen Verlag gemacht!

Ich habe auch ein paar Bücher zu denen deine Beschreibung passt. "Bevor ich sterbe" von Jenny Downham, "Wenn ich bleibe" von Gale Forman, "Was von Dir bleibt" von Brendan Halpin und von Nicholas Sparks "Wie ein einziger Tag" und "Mit Dir an meiner Seite". Das sind meine allerliebsten Lieblingsbücher. Und was sind deine?

Paralauscher hat gesagt…

Oh ja...
ich weiß was du meinst. Mir ging es bei die tribute von panem so und auch vor kurzem wieder bei "Adrian mayfield".
ich habe heute die Rezension veröffentlicht. Sie ist ellenlang aber ich habe das Gefühl, immer noch nicht alles geschrieben zu haben :-(

Belle hat gesagt…

Hey Livi,
ich hab einen Award für dich :)

http://booksoverbooks.blogspot.com/2011/08/fantastic-award.html

Einen guten Start in die Woche, wünsch ich dir!
Belle :)

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen/Ihren Kommentar.
Jeder einzelne wird gelesen, geschätzt und gegebenenfalls darunter beantwortet. :)

© fearsomeangel.blogspot.com